Mit einem Gutachten für Reitanlagen zur Baugenehmigung

Sie wollen bauen, bekommen aber keine Baugenehmigung? Mit unserer Unterstützung und einem Gutachten für Reitanlagen kommen Sie der ersehnten Zusage von Bauamt und Landwirtschaftskammer ein ganzes Stück näher. Ganz egal, ob es sich dabei um Neubau, Umnutzung oder nachträgliche Legalisierung handelt. Zudem werden durch unsere gemeinsame Zusammenarbeit im Vorfeld alle fraglichen Punkte geprüft, für die sich auch die Behörden interessieren. Dazu zählen Bauplanung, Privilegierungsvoraussetzungen gemäß § 201 BauGB und Wirtschaftlichkeit.

Gutachten für Reitanlagen

Wir bringen Sie gemeinsam zur ersehnten Baugenehmigung für Ihre Reitanlage:

  • Entwicklung der Privilegierung nach § 201 BauGB
  • Bei Neubau oder Umnutzung von Hallen und Pferdeställen
  • Bei Planung von Auslaufflächen für Pferde
  • Für nachträgliche Legalisierung von Schwarzbauten
  • Inklusive Nachweis über Gewinnerzielungsabsicht

Schwierigkeiten mit der Baugenehmigung

Sind Sie unsicher, ob Sie die Privilegierungsvoraussetzungen nach § 201 BauGB erfüllen? Oder blockieren Bauamt und Landwirtschaftskammer Ihr Bauvorhaben? Damit stehen Sie nicht alleine da. Viele Reitanlagen stehen vor dem gleichen Problem: Die Ämter prüfen immer strenger und erteilen Baugenehmigungen sehr viel zurückhaltender. Lassen Sie sich nicht ausbremsen, holen Sie sich mit einem Gutachten für Reitanlagen die passende Unterstützung. Wir wissen genau, wie Sie eine Baugenehmigung erhalten, ohne an der Privilegierung oder den Ämtern zu scheitern!

Bauplanung für Ihre Reitanlage

Bestimmt haben Sie sich gründlich überlegt, was wie wo gebaut werden soll. Wir schauen mit langjähriger Erfahrung auf Ihre Pläne und machen Ihnen vielleicht noch ein paar Verbesserungsvorschläge. Denn es sind oft die kleinen, unscheinbaren Details, die eine Bauplanung für die Reitanlage perfekt machen. Winzige Kleinigkeiten entscheiden häufig über effiziente Arbeitsprozesse und wirklich zufriedene Einsteller.

Mit einem Gutachten für Reitanlagen zur Baugenehmigung

Wollen Sie Ihre Reitanlage weiterentwickeln und sich nicht von Privilegierungsvoraussetzungen oder dem Ämtern aufhalten lassen? Dann müssen Sie nur noch eine Hürde nehmen: Schicken Sie uns eine Nachricht.

Jetzt starten – zur Kontaktaufnahme

So profitieren Sie konkret von unserer Zusammenarbeit
für eine Baugenehmigung im Außenbereich:

  • Ortstermin

    Bei einem Ortstermin auf Ihrer Reitanlage zeigen Sie uns Ihre Baupläne. Wir besprechen die Probleme und Hindernisse, die zwischen den Plänen und den Einschätzungen von Bauamt und Landwirtschaftskammer stehen.
  • Lösungsansätze

    Vermutlich erfüllen Sie die Privilegierungsvoraussetzungen derzeit nicht oder es wird möglicherweise angezweifelt, dass Sie die Anforderungen erfüllen. Gemeinsam arbeiten wir an Lösungen, wie Sie die Baugenehmigung erhalten.
  • Gutachten für Reitanlagen

    Nun beginnen wir mit der Erstellung des Gutachtens für Ihre Reitanlage zur Vorlage beim Bauamt. Zeitgleich stimmen wir uns immer wieder mit Ihnen ab, damit bestmögliche Rahmenbedingungen für den Bauantrag vorliegen.

Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit

Unser Angebot ist nichts für jeden. Wenn Sie die Privilegierungsvoraussetzungen nach § 201 BauGB zurzeit nicht erfüllen, müssen Sie bereit sein, alle von uns im persönlichen Gespräch erarbeiteten Maßnahmen umzusetzen. Das kann z. B. die Bauplanung oder die Betriebsgröße der Reitanlage betreffen.

Sollten Sie die Baugenehmigung unbedingt haben wollen und sind gleichzeitig bereit ergebnisoffen mit uns zusammenzuarbeiten – dann schaffen wir die Anforderungen des § 201 BauGB solide zu erfüllen, damit Sie die gewünschte Baugenehmigung erhalten.

Kompetenz & Erfahrung

Als spezialisiertes Planungsbüro unterstützen wir Sie mit Sachverstand und Erfahrung im Planungsprozess. Vom Betriebskonzept über die Bauplanung bis hin zur Wirtschaftlichkeit findet eine umfassende Begleitung statt. Damit wird optimal in die Reitanlage investiert.

Durch Prüfung der Privilegierung verbessern sich mit einem Gutachten für Reitanlagen die Aussichten auf eine Baugenehmigung. Über die Projektphase hinaus beeinflusst eine gute Planung die Zukunftsfähigkeit des gesamten Pferdebetriebes.

Kontakt aufnehmen

Fragen Sie ein kostenfreies Erstgespräch an. Darin klären wir, ob die Hinderungsgründe für die Baugenehmigung durch eine gemeinsame Zusammenarbeit überwunden werden können. Nur dann machen wir Ihnen ein passendes Angebot.

Pferdemanager und Betriebsberater Christian Harms
Ihr Experte Christian Harms
Diplom Betriebswirt
Pferdefachwirt/Pferdemanager (KPA)

E-Mail kontakt@harms-info.de
Oder über unser Kontaktformular

Christian Harms ist spezialisiert auf Existenzgründungen, Betriebsübernahmen und Betriebserweiterungen in der Pferdebranche. Während seiner Tätigkeit in über 100 Projekten sind mehr als 50 Businesspläne, Gutachten und umfassende Betriebskonzepte entstanden. Mit diesem umfangreichen Erfahrungsschatz ist er der richtige Ansprechpartner für Sie.

Jetzt das kostenfreie Erstgespräch anfragen.